Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Neben Yoga, Englisch, Schneidern und Computerkursen gibt es im Frühjahrssemester 2017 ganz viel Neues zu entdecken. Es ist für jeden etwas Schönes dabei. Wir freuen uns auf Sie! - - -

vhs.Webinare

Digitalisierung in der Arbeitswelt

Der digitale Wandel verändert zunehmend unsere Arbeitswelt, nicht nur in der Industrie, sondern auch im Office-Bereich. Neue Technologien ermöglichen flexiblere Arbeitsformen, erleichtern Arbeitsprozesse und unterstützen oder ersetzen administrative Tätigkeiten. Cloud Computing, Desktop-Sharing und Videokonferenz ermöglichen vernetztes und kooperatives Arbeiten - auch über weite Distanzen hinweg.

Die Vortragsreihe befasst sich mit Chancen und Herausforderungen der Arbeitswelt 4.0 insbesondere im Hinblick auf neue Formen des Arbeitens und Zusammenarbeitens sowie davon ausgehend auf Kompetenzen wie Veränderungsbereitschaft oder die Fähigkeit zur Selbst- und Teamorganisation, die in diesem Kontext für Mitarbeiter und Führungskräfte zunehmend wichtiger werden.

 

Arbeitswelt 4.0: Chancen und Anregungen aus der Praxis

Dr. Marco Chodora, Leiter ServiceCenter Arbeitswissenschaft, Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Der digitale Wandel verändert zunehmend unsere Arbeitswelt, nicht nur in der industriellen Fertigung, sondern auch in Management, Vertrieb und Office. Neue Technologien führen zu flexibleren Arbeitsformen, erleichtern Arbeitsprozesse und unterstützen oder automatisieren auch administrative Tätigkeiten. Die neuen Technologien ermöglichen sowohl vernetztes als auch autonomes Arbeiten - auch über weite Distanzen hinweg und zu jeder Zeit.

Ausgehend von Beispielen aus der Praxis stellt der Vortrag Chancen und Herausforderungen der Arbeitswelt 4.0 dar. Weiterhin wird aufgezeigt, welche Trends die Digitalisierung für die Unternehmenskultur mit sich bringt und wie sich Führungskräfte hierauf einstellen können.

Termin: Montag, 6. März 2017, 19:00 – 20:00 Uhr

 

 

Neue agile und kooperative Arbeitsformen

Dr. Andranik Tumasjan, Lehrstuhl für Strategie und Organisation, Technische Universität München

Die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft ist in vollem Gange und verändert Geschäfts-, Organisations-, Führungs- und Arbeitsmodelle. Traditionelle hierarchische Organisationsstrukturen und klassische Arbeitsformen werden durch die jüngsten Entwicklungen in Frage gestellt. Die Stichwörter der Stunde lauten Agilität, Hierarchieabbau, Diversität, Experimentierkultur, Mut, Offenheit oder Co-Creation. Doch was verbirgt sich hinter solchen Arbeitsformen, wann sind sie einsetzbar und welche Vor- und Nachteile haben sie?

Der Vortrag gibt einen Überblick über neue agile und kooperative Arbeitsformen im Kontext der digitalen Transformation. Anhand von konkreten Unternehmensbeispielen aus den USA und Deutschland werden agile Arbeits- und Organisationsmodelle vorgestellt und diskutiert.

Termin: Montag, 13. März 2017, 19:00 – 20:00 Uhr

 

 

Digitalisierung und Veränderungskompetenz

Dipl.-Kfm. Stefan Sautmann, Institut für Betriebswirtschaftslehre, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Zu der Frage, welche fünf Kompetenzen seitens Mitarbeiter/innen in Zukunft an Bedeutung und Relevanz im Arbeitsleben gewinnen würden, stand aus Sicht der Personalverantwortlichen mit 87% die „Veränderungsbereitschaft“ an erster Stelle, so das Ergebnis der Umfrage „HR Future Trends 2015“. Die schnellen und permanenten Veränderungen, welche die Digitalisierung für die Gesellschaft als solche, aber insbesondere auch für Arbeits-Strukturen, -Prozesse und -Aufgaben mit sich bringt, setzt seitens der Führungskräfte ein gutes „Change Management“, seitens der Mitarbeiter/innen eine hohe Veränderungskompetenz voraus.

Der Vortrag stellt exemplarisch dar, welche grundsätzlichen Veränderungen sich durch die Digitalisierung ergeben und wie Mitarbeiter und Führungskräfte mit Veränderungen im Kontext der Digitalisierung gut umgehen können. Es wird dargestellt, wie sich Veränderungsprozesse in einem Unternehmen erfolgreich gestalten lassen.

Termin: Montag, 20. März 2017, 19:00 – 20:00 Uhr

 

 

Selbst- und Teamorganisation in digitalisierten Arbeitsprozessen

Dr. Thomas Süße, Institut für Arbeitswissenschaft, Ruhr-Universität Bochum

Neue Formen des agilen und kooperativen Arbeitens bringen für Arbeitnehmer mehr Flexibilität und Freiheit, erfordern aber gleichzeitig von ihnen die Fähigkeit, ihre Arbeit und Zusammenarbeit in digitalen Arbeitsprozessen selbst zu organisieren. Dabei bietet die Digitalisierung für Selbst- und Teamorganisation erhebliche Potenziale wie digital Workflow, virtuelle Arbeitsteams oder „Thinkplaces“. Diese neuen Formen der Arbeitsorganisation können insbesondere durch digitale Tools und Instrumente des Wissens-, Projekt-, Aufgaben- und Zeitmanagements gut unterstützt werden.

Der Vortrag zeigt Möglichkeiten und Grenzen sowie Voraussetzungen und Instrumente der Selbst- und Teamorganisation in digitalisierten Arbeitsprozessen auf. Hierbei liegt der Fokus vor allem auf kooperativen digitalisierten Arbeitsprozessen in zunehmend heterogenen Teams, die heute sowohl Effizienz- als auch Innovationsziele in Form von Kreativarbeit gleichermaßen verfolgen müssen. Zur Veranschaulichung werden Best Practices sowohl aus eher IT-affinen Arbeitsfeldern als auch aus den klassischen technischen Kontexten, wie dem Maschinen- und Anlagenbau, diskutiert.

Termin: Montag, 27. März 2017, 19:00 – 20:00 Uhr


>>> Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 033841 45430, Nicolle Wundrich.

 

Geschäftsstelle Kleinmachnow

Am Weinberg 18
14532 Kleinmachnow

Telefon: 033203 803710/12
Telefax: 033203 803711
E-Mail: kleinmachnow@kvhs-pm.de

Sprechzeiten:
Di und Do 10:00 – 12:00 Uhr
sowie 14:00 – 18:00 Uhr
*Gilt nicht in den Schulferien. Vereinbaren Sie gerne auch individuelle Termine mit uns.

Lageplan & Routenplaner

Geschäftsstelle Bad Belzig

Puschkinstraße 13
14806 Bad Belzig

Telefon: 033841 45430
Telefax: 033841 45137
E-Mail: info@kvhs-pm.de

Sprechzeiten:
Di und Do 10:00 – 12:00 Uhr
sowie 14:00 – 18:00 Uhr
*Gilt nicht in den Schulferien. Vereinbaren Sie gerne auch individuelle Termine mit uns.

Lageplan & Routenplaner

Geschäftsstelle Werder

Adolf-Damaschke-Straße 60, 1.OG
14542 Werder (Havel)

Telefon: 03327 571030
Telefax: 03327 571031
E-Mail: werder@kvhs-pm.de

Sprechzeiten:
Mo 11:00 – 13:00 Uhr
sowie 14:00 – 17:00 Uhr
*Gilt nicht in den Schulferien. Vereinbaren Sie gerne auch individuelle Termine mit uns.

Lageplan & Routenplaner

KMS PM
VHS
PM
ich will lernen
ich will deutsch lernen
Grundbildung