Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Es ist so weit, das neue Frühjahrsprogramm 2018 ist online. Wir haben für Sie viele neue und bewährte Kurse bereitgestellt. Viel Spaß! - - -
Kursangebote >> Kursbereiche >> Spezial >> Kurse 50 +

Seite 2 von 6

Für Teilnehmende ohne oder mit geringen themenspezifischen Vorkenntnissen, Internetgrundkenntnisse.
Diese Veranstaltung vermittelt praxisorientiert alles rund um die Grundfunktionen Ihres iPhone und iPad wie z.B. Einstellungen, Telefonie, SMS, Internet und Fotos. Lernen Sie, wie Sie Ihr Handy als Stadtplan und Navigationsgerät einsetzen und wie Sie unterwegs Ihren E-Mail Posteingang bequem bearbeiten können. Weitere Themen sind u.a. die Synchronisation von Apple Rechner und iPhone/ iPad sowie zusätzliche Tipps & Tricks, wie Sie Ihr Mobilgeräte noch besser nutzen können. (Bitte bringen Sie Ihr iPhone bzw. iPad sowie das passende Ladekabel mit.)

freie Plätze Erste Schritte am Computer

(Werder, ab Mi., 21.2., 18.00 Uhr )

Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich zum ersten Mal mit dem Thema Computer befassen und so gut wie keine Vorkenntnisse besitzen. Hier lernen Sie leicht, übersichtlich und ohne unnötigen Technik-Ballast, wie Sie mit einem Computer umgehen. Selbstverständlich werden Sie in Ihrem ersten Computerkurs auch Texte schreiben und speichern sowie einen ersten Ausflug ins Internet unternehmen.
Kursinhalte:
- Sie lernen den Computer und die wichtigsten Zusatzgeräte kennen
- Sie starten Programme und üben den Umgang mit Maus und Tastatur
- Sie erstellen und speichern einen Text mit Word
- Sie ordnen Dateien und Ordner
- Sie passen Windows an
- Sie lernen verschiedene Programme für unterschiedliche Nutzungsbereiche kennen
- Sie lernen, wie Sie kleine Probleme und Fehler selbst beheben können
Gerne können Sie Ihren eigenen Laptop mitbringen.

freie Plätze Historisches Kleinmachnow: Maritimes Kleinmachnow

(Kleinmachnow, ab Do., 22.2., 18.00 Uhr )

Der Vortrag behandelt einige Aspekte des Themas "Kleinmachnow und die Seefahrt", so den Bau des Teltowkanals 1900-1906, die Geschichte des "Seemannsheims" sowie die Frage, was für ein Modellschiff im "Augustinum" aufgebaut ist und wie es überhaupt nach Kleinmachnow gelangte.

freie Plätze Landschaftsmalerei in Aquarell

(Kleinmachnow, ab So., 25.2., 10.00 Uhr )

In diesem Kurs lernen Sie, Ihre eigenen, kreativen Landschaftsaquarelle mit unterschiedlichen Maltechniken zu erstellen. Sie erhalten eine Einführung in die Grundlagen des Bildaufbaus und lernen anhand von Farben und Formen Kompositionsmittel für die Bildgestaltung kennen. Ihnen wird auch die Wirkungsweise unterschiedlicher Aquarellmaltechniken vermittelt, um Ihr Landschaftsmotiv richtig "in Szene" zu setzen. In der Malgruppe üben wir dies anhand von ausgewählten Motiven, so dass am Ende Ihre eigenen, ausdrucksstarken Landschaftsaquarelle als Nass-in-Nass-Technik in Kombination mit Farblasuren entstehen. Unter Anleitung der Teltower Malerin Almut Basta.

Bitte bringen Sie zum Kurs die folgenden Materialien mit:
Wasserbehälter, Aquarellpinsel (Flach- und Rundpinsel) verschiedener Stärken, Aquarellpapier in A3 oder A4 mit mindestens 250 g/m² Papierstärke, Aquarellfarben in Tuben oder im Farbkasten mit mindestens 12 Grundfarben (jeweils 2 Farbtöne in Rot, Blau, Gelb, Grün, Braun, Weiß und Schwarz), Lappen und Mischpalette aus Plaste (oder alter Teller), Bleistifte - HB, B, Radiergummi

freie Plätze Glücklich ohne Word, Excel, Outlook & Co.

(Kleinmachnow, ab Mo., 26.2., 18.00 Uhr )

LibreOffice und Thunderbird als kostenlose, professionelle Alternativen

Es gibt eine echte Alternative zu Word, Excel, Outlook und den anderen Programmen der kostenpflichtigen Microsoft-Office-Suite. LibreOffice ist weit mehr als nur ein kostenloser Ersatz! Nach verblüffend kurzer Einarbeitungszeit eröffnet es Ihnen alle Möglichkeiten für professionelle Textgestaltungen, Tabellenkalkulationen, Präsentationen, Zeichnungen, Datenbanken etc. Ihren E-Mail-Verkehr einschließlich Adressverwaltung und Kalenderplanung erledigen Sie in fast gewohnter Weise mit dem kostenfreien Thunderbird und seinen unglaublich vielen Zusatzprogrammen. Und dies alles bei hohem Bedienkomfort und einer erstaunlichen Kompatibilität so können Sie z.B. problemlos Kalender-Daten aus Outlook übernehmen oder weiterhin Word-Dokumente erzeugen und bearbeiten etc. LibreOffice und Thunderbird laufen sowohl unter Windows als auch unter Linux (z.B. Ubuntu) und machen Sie unabhängig von Betriebssystemen, Lizenzen und überraschenden Versionswechseln. In einem seminaristischen Vortrag erhalten Sie einen umfassenden Überblick und Anregungen für erste eigene Schritte.
Der Kurs ist für Alle, die eine echte Alternative zur Microsoft-Office suchen, vom Einsteiger bis zum Profi.
Voraussetzungen: keine, Grundkenntnisse in Word, Excel oder Outlook sind hilfreich

freie Plätze Was tun bei vermuteten Behandlungs- und Pflegefehlern?

(Kleinmachnow, ab Mo., 26.2., 19.00 Uhr )

Welche rechtlichen Möglichkeiten habe ich als geschädigter Patient, wenn sich nach einer ärztlichen Behandlung nicht der gewünschte Heilerfolg einstellt, sondern der Verdacht eines Kunstfehlers aufdrängt? An welchen Kriterien mache ich überhaupt einen "Behandlungsfehler" fest? Was ist eine fehlerhafte ärztliche "Aufklärung"? Welche Schadenspositionen kann ich als geschädigte Person wem gegenüber geltend machen? Unterliegen solche Ansprüche der Verjährung? Wer trägt die Kosten der angestrebten Rechtsverfolgung? Die Veranstaltung soll einen Ein- und Überblick in das weite Feld des Arzthaftungsrechts geben und auch die Sensibilität des Betroffenen dafür schärfen, dass man als Geschädigter nicht ganz machtlos ist, wenn es um die interessengerechte Durchsetzung von Schadenersatzansprüchen gegenüber Krankenhäusern, niedergelassenen Ärzten, Physio-, Psychotherapeuten oder auch Alters-/Pflegeheimen bei vermuteten Pflege- bzw. Behandlungsfehlern geht.
Dieses künstlerische Angebot richtet sich an Menschen mit Demenz. Gemeint sind sowohl demenziell erkrankte Menschen, als auch ihre Angehörigen, die auch massive Einschnitte in ihrem neuen Leben mit Demenz erfahren. Das Angebot eröffnet im gemeinsamen und eigenem künstlerischen Tun, Möglichkeiten des Kontakts miteinander, zu anderen und kann ein positives Erlebnis schaffen, das den Erfahrungen im Alltag etwas anderes gegenüberstellt.
Wir beginnen experimentell mit der Unterschiedlichkeit der Linie, bewegen uns vom Schreiben und Kritzeln zum Bildhaften, indem wir ungewohnte Schreibutensilien nutzen. Wir ergreifen Worte, die uns einfallen, in ihrem Klang und Rhythmus, kritzeln, verändern, gestalten, tauschen sie.
Fast jeder kennt Worte oder Sätze, die prägend waren und durchs Leben tragen, wie "erst die Arbeit, dann das Vergnügen". Oder Worte, die womöglich besonders in den Ohren klingen und an Orte und Gelegenheiten erinnern, wie "Schlick" und "Butterbrot". Die Teilnehmenden nutzen im Weiteren ihr persönliches Wort als Idee, um in die eigene künstlerisch kreative Arbeit einzusteigen. Die biografisch gefärbten Worte dienen als roter Faden, um mit vielfältigen Techniken, Farben und Materialien zu experimentieren auf dem Weg zu eigenen Wort-Bildern.
Das Angebot möchte den "Paaren" Zeit und Gelegenheit zu gemeinsamer, aber auch individueller Arbeit geben. Allein das Format bleibt immer gleich, sodass die Arbeiten am Ende in einer Box zusammengeführt und verwahrt werden können.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Spaß und Neugier reichen aus.

Die Materialkosten für Papier und Farbe nach Verbrauch (ca. 5€ pro Person) und für die Box ca. 8€ sind bitte direkt an die Kursleiterin zu entrichten.

freie Plätze Qigong für Senioren I Einführung

(Ziesar, ab Mi., 7.3., 16.30 Uhr )

Qigong ist eine alte chinesische Methode der Gesunderhaltung bis in's hohe Alter. Die Energiearbeit (Effekte bitte in der Kursbeschreibung für Qigong nachlesen) eignet sich auch gerade im fortgeschrittenen Alter, einige Übungen tragen so schöne Namen wie "Rückkehr zum ewigen Frühling". Wir über klassische Formen. Ziel ist das Erlernen dieser Formen so dass sie selbstständig praktiziert werden können, dann sind sehr gute Effekte zu erzielen. Bitte bequeme Sportkleidung und etwas zum Trinken (Wasser/Tee) mitbringen.

freie Plätze Familiengeschichtsforschung für Fortgeschrittene

(Werder, ab Do., 8.3., 15.00 Uhr )

Geschichte ist die Quelle der Gegenwart. Familiengeschichte ist das Fundament Ihres Lebens. Es lohnt sich, den Spuren Ihrer Vorfahren zu folgen. Sie werden dabei nicht nur eine Reise in die ganz persönliche Vergangenheit antreten, sondern auch viel darüber erfahren, warum wir uns so entwickelt haben, wie wir es heute erleben. Dieser Kurs ist die Fortsetzung des Einsteigerkurses und vertieft mit Ihnen die Themen Historische Grundlagen, Methodik, Quellenarbeit, Schriftkunde, Namenskunde, Datenverwaltung, um in das Abenteuer der Familiengeschichtsforschung einzuweisen.

freie Plätze Familiengeschichtsforschung für Einsteiger

(Werder, ab Do., 8.3., 17.00 Uhr )

Geschichte ist die Quelle der Gegenwart. Familiengeschichte ist das Fundament Ihres Lebens. Es lohnt sich, den Spuren Ihrer Vorfahren zu folgen. Sie werden dabei nicht nur eine Reise in die ganz persönliche Vergangenheit antreten, sondern auch viel darüber erfahren, warum wir uns so entwickelt haben, wie wir es heute erleben. Dieser Kurs soll Ihnen mit den Themen Historische Grundlagen, Methodik, Quellenarbeit, Schriftkunde, Namenskunde, Datenverwaltung und Präsentation den Einstieg in das Abenteuer Familiengeschichtsforschung weisen.

Seite 2 von 6


freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Geschäftsstelle Kleinmachnow

Am Weinberg 18
14532 Kleinmachnow

Telefon: 033203 803710/12
Telefax: 033203 803711
E-Mail: kleinmachnow@kvhs-pm.de

Sprechzeiten:
Di und Do 10:00 – 12:00 Uhr
sowie 14:00 – 18:00 Uhr
*Gilt nicht in den Schulferien. Vereinbaren Sie gerne auch individuelle Termine mit uns.

Lageplan & Routenplaner

Geschäftsstelle Bad Belzig

Puschkinstraße 13
14806 Bad Belzig

Telefon: 033841 45430
Telefax: 033841 45137
E-Mail: info@kvhs-pm.de

Sprechzeiten:
Di und Do 10:00 – 12:00 Uhr
sowie 14:00 – 18:00 Uhr
*Gilt nicht in den Schulferien. Vereinbaren Sie gerne auch individuelle Termine mit uns.

Lageplan & Routenplaner

Geschäftsstelle Werder

Adolf-Damaschke-Straße 60, 1.OG
14542 Werder (Havel)

Telefon: 03327 571030
Telefax: 03327 571031
E-Mail: werder@kvhs-pm.de

Sprechzeiten:
Mo 11:00 – 13:00 Uhr
sowie 14:00 – 17:00 Uhr
*Gilt nicht in den Schulferien. Vereinbaren Sie gerne auch individuelle Termine mit uns.

Lageplan & Routenplaner

KMS PM
VHS
PM
ich will lernen
ich will deutsch lernen
Grundbildung